Start Hotel bekanntschaft

Hotel bekanntschaft

Sein Kennzeichen ist eine relativ tiefe Bauweise mit bequemem und breitem Einstieg, jedoch ohne Türen.

Die Tochter von adidas-Firmengründer Adolf Dassler war schon seit längerer Zeit schwer krank und starb am Sonntag im Kreise ihrer Familie. Brigitte Baenkler hatte im Mai 1991 das frühere adidas-Sporthotel nebst umliegenden Gelände aus dem adidas-Vermögen zurückgekauft und mit einem neuen Konzept ein ganzheitliches Hotel geschaffen, das unter der Leitung von Direktor Wolfgang Leyrer stand, der schon zu adidas-Zeiten als Abteilungsleiter Sporthotel fungierte.

Deshalb wurde auch großer Wert auf die Equipage gelegt der Gesamteindruck aus Kutsche, dazu passenden Pferden, Personal, Kleidung, etc.

denn die Equipage war immer auch eine Repräsentation des gesellschaftlichen Standes ihres Besitzers.

Wer auf so spannende Art und Weise unterwegs sein möchte, der wird den AAGLANDER lieben! Jahrhunderts als eigenständiges Modell aus einem Wagentyp mit dem Namen Cabriolet á la Domont.

Der Duc besitzt zwei Sitzplätze und war ein typischer Sommerwagen.

Besonders, wie fast alles am Konzept des Aaglander, ist auch seine Lenkung.

Eine liebenswerte Besonderheit unterscheidet den Aaglander vom gewöhnlichen Automobil: Er wird nicht mit einem klassischen Lenkrad gelenkt, sondern angelehnt an das Führen eines Pferdegespannes mit den starren Aaglander-Leinen geführt.

Diese Lenkanlage wurde eigens für den Aaglander entwickelt, wobei eine hydraulisch unterstützte Zahnstangenlenkung mit einem ganz speziellen Übersetzungsgetriebe für das sichere Führen des Aaglander sorgt und ein unverwechselbares Fahrgefühl schafft, das ein besonders bequemes und entspanntes Führen des Aaglander ermöglicht.